Unterstützung bei der WG-Gründung

Inklusive WG gründen ohne Kontakte und den passenden Wohnraum aufspüren? Mit diesem Thema ist Fee Kyriacopoulos von Stattbau befasst, die am 13. Juni 2019 beim Stammtisch zu Gast war. Privatpersonen empfiehlt sie die ebenfalls bei Stattbau angesiedelte Netzwerkagentur.

Der letzte Stammtisch für inklusives Wohnen vor den großen Ferien fand im inklusiven Haus des Pfefferwerks statt. Dort werden künftig 10 Menschen mit Unterstützungsbedarf in zwei Wohngruppen leben sowie 35 Studierende.

Einige Etagen sind noch im Umbau, aber wenn auch der Garten auf Vordermann gebracht ist wie geplant, kann es richtig losgehen mit dem Zusammenleben. Vorher gibt es einen Tag der offenen Tür am 15. August 2019 von 12 bis 18 Uhr in der Boothstraße 17 in 12207 Berlin-Lichterfelde Ost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.