Seite wählen

/

Berliner Stammtisch
für inklusives Wohnen

Hier treffen sich an inklusivem Wohnen Interessierte: Eltern junger Erwachsener, Angehörige, potentielle Mitbewohner*innen und Träger. Einfach alle, die das gemeinsame Leben von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung
in Berlin verwirklichen wollen.

Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag des Monats an wechselnden Orten.
(Neulinge melden sich bitte an: info@stammtisch-wohnen.de)
Nächster Termin ist der: 

 12. August 2021 um 18 Uhr 30- schaut zeitnah auf dieser Seite, wie und wo!

Inklusives Bauprojekt sucht Mitstreiter*innen

Inklusives Bauprojekt sucht Mitstreiter*innen

"Gut angebunden und dennoch naturnah" - so beschrieb Guzel Niederlehme. Teil von Königs Wusterhausen im Süden von Berlin. Beim Stammtisch am 10. Juni 2021 erzählte sie, was sie dort vorhat: Auf einem Baugrundstück ein Haus zu bauen, in dem es Platz für eine kleine...

„Was Ihr da wollt, das ist doch Luxus!“…

„Was Ihr da wollt, das ist doch Luxus!“…

…das bekam Manu Giesen so oder ähnlich oft zu hören und so erzählte er es auf dem Stammtisch vom 8. April 2021. Ist es Luxus oder Normalität: Eine Wohnungsgröße für Singles von 45 qm, 65 qm für Rolli-Nutzer*innen und 85 qm Wohnfläche für 2 Menschen in zentraler...

„Die allerbeschde Wohnform!“

„Die allerbeschde Wohnform!“

Zwei Schwäbinnen zu Gast beim Berliner Stammtisch für inklusives Wohnen – das Online-Format während der Corona-Zeit hat auch Vorteile! Elke Krieg und Eva Konle erzählten am 11. März 2021 von der inklusiven 5er WG im Pforzheimer Stadtteil Brötzingen. Die eine als...

„Ja, wir machen das!“

„Ja, wir machen das!“

Als eine befreundete Mutter die Bremerin Doris vor gut sieben Jahren fragte, ob sie mit ihr eine inklusive WG gründen wolle, wussten beide noch nicht, worauf sie sich einließen. Zum Glück, denn: „Es war wahnsinnig viel Arbeit“. Aber das Ergebnis ist toll! „Meine...

Weihnachts-Stimmung

Weihnachts-Stimmung

Das war ein wirklich persönliches Treffen am 11. Dezember 2020 - eine Handvoll Teilnehmende, kein vorgegebenes Thema und die Aussicht auf die kommenden Feiertage. Es war ein bisschen: Fragen-was-man-immer-schon-fragen-wollte und hier stellte sich Hedda als Befragte...